News

  • Home
  • News
  • A+A 2021: Viel Aufmerksamkeit für unseren „Wächter über die Raumluft“

A+A 2021: Viel Aufmerksamkeit für unseren „Wächter über die Raumluft“

16. November 2021

Lange hatten wir auf unseren nächsten „echten“ Messeauftritt gewartet, jetzt liegt er hinter uns: Was hat die A+A 2021, die internationale Leitmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, ausgemacht? Vier intensive Messe-Tage, 1.204 Aussteller aus 56 Nationen und mehr als 25.000 interessierte Fachbesucher. Keine Frage: Die A+A hat sich zu einer der wichtigsten Branchenmessen zum Thema Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz entwickelt. Das Motto der Messe, „Der Mensch zählt“, gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Auch wir können ein durchweg positives Messe-Fazit ziehen: Es fühlte sich einfach gut an, Interessierte und Kundschaft wieder persönlich zu treffen. Die Anzahl und Qualität der Kontakte und Gespräche waren sehr gut, die Stimmung auf der Messe insgesamt sehr positiv.

VOCOO+: Großes Interesse bei Kommunen und Industrie
„Unsere Neuvorstellung VOCOO+, die wir auch den ‚Wächter über die Raumluft‘ nennen, stieß auf großes Interesse“, freut sich Mehmet Parmak, der bei ELK für Marketing und Kommunikation verantwortlich ist. VOCOO+ kann in Büros, Schul- oder Wohnräumen dauerhaft die Innenraumluft bezüglich wichtiger Komponenten überwachen. Das stieß, verstärkt durch die anhaltende Corina-Pandemie, auf großes Interesse bei Kommunen, Städten und Unternehmen.

AundA 102021 2

BAPPUnow: Immer die aktuellsten Daten
Ebenso positiv war das Feedback von Anwendenden, die unsere neue Software BAPPUnow, als Alpha-Version kennenlernen konnten: Die Möglichkeit, alle Daten in der BAPPU-Cloud abzulegen, wo sie sich jederzeit abrufen lassen und stets synchron sind, wurde begeistert aufgenommen. Uploads erfolgen sofort via WLAN und Internetzugriff, beispielsweise über ein mobiles Endgerät. So sind Auswertungen jederzeit möglich, Profile für Vor-Ort-Messreihen lassen sich individuell anpassen, Langzeitaufzeichnungen können bequem konfiguriert und ausgewertet werden. „Dass wir dies alles aus einer Hand anbieten, ist für unsere Zielgruppe ein weiterer entscheidender Vorteil“, ist Mehmet Parmak sicher.

BAPPUevo: Möglichkeiten „live“ demonstriert
Die Leistungsfähigkeit von BAPPUevo präsentierten wir auf unserem Messestand „live“: Interessierte konnten ausprobieren, wie unser Multimessgerät bis zu 13 Messgrößen erfasst und damit auch bei komplexen Fragstellungen weiterhilft, beispielsweise wie und mit welchen Verfahren sich psychische Belastungen bei der Arbeit messen lassen. Sehr überzeugend konnten wir auch demonstrieren, wie sich viele innovative Evaluationsmethoden anwenden und direkt vor Ort auswerten lassen. Außerdem ließen wir es uns nicht nehmen, die Arbeitsumgebung während der Messe, welche in der Halle 7A am Stand E08 herrschte, mit BAPPUevo aufzuzeichnen. Die Langzeitaufzeichnung zeigt Messwerte vom zweiten Messetag:

Aufzeichnung 271021

Bei allen Beteiligten bedanken wir uns herzlich für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die nächste A+A die vom 24. bis 27. Oktober 2023 stattfinden wird.

 Ihr bappu team logo D

 

Konzeption · Entwicklung · Fertigung · Hardware · Software

...unter einem Dach vereint.

ELK GmbH - Ingenieurbüro für Elektronik

  • 02151 78886-02

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!